Strickkörbchen

Strickanleitung für kleine Körbchen

(-Werbung/Affiliate Links-)

(-Werbung/Affiliate-Links-) Von meinem Kissenprojekt waren noch zwei Knäuel Wolle übrig, die nicht mehr für ein zweites Kissen gereicht hätten und ich keine Idee hatte, was aus ihnen werden soll. Da Wollreste bei mir selten sind, weil ich meistens ganz genau mit meinen Knäueln hinkomme, habe ich auch keine Vorräte, die mit dieser weichen dicken Wolle zusammengepasst hätten.

Kleine Körbchen aus Wollresten stricken

Auf der Suche nach Deko-Inspiration im Internet bin ich dann auf kleine Körbchen aus Wolle gestoßen, die in einem skandinavischen Onlineshop (für relativ viel Geld) angeboten wurden. Nach ein bisschen Tüfteln, Rechnen und Ausprobieren sind dann meine Strickkörbchen entstanden. Ich habe sie in zwei verschiedenen Größen gestrickt und bin gut mit 150 g Wolle dafür ausgekommen.

Den größeren der beiden Körbchen habe ich mittlerweile etwas zweckentfremdet und meinen Obstkorb aus Draht damit verschönert. Ohne Überzug mochte ich ihn nicht so gerne leiden, weil er mir zu “nackt” aussah. Jetzt mit dem gestrickten Überzug gefällt er mir sehr viel besser. Mit etwas Ziehen passt er super über den Drahtkorb und sitzt auch schön stramm, so dass er nicht runter rutschen kann.

Strickanleitung
Strickanleitung

Das kleine Körbchen dient im Bad als Aufbewahrung für Schnickschnack, der sonst “rumfliegen” würde.

Strickanleitung

Strickanleitung für kleine Strickkörbchen

Gestrickt habe ich die Körbchen mit einer kurzen (40 cm) Rundnadel und kurzen Nadeln NS 6 von KnitPro bis zur Abnahme für den Boden und ab da mit dem CrasyTrio von Addi NS 6. Ihr könnt natürlich auch ein Nadelspiel nehmen, dann müsst Ihr Euch die Maschen auf die einzelnen Nadeln aufteilen.

Und hier kommt nun die Anleitung:

Material:
150 g Woolpower Happy Sheep von Hobbii in der Farbe creme (Farbnummer 1) für beide Körbchen
(*)1 kurzes Seil von KnitPro (40 cm)
(*)kurze Nadeln von KnitPro NS 6
(oder eine andere kurze Rundstricknadel NS 6)
(*)Addi CrasyTrio NS 6
(oder ein Nadelspiel NS 6)
1 Wollnadel zum Vernähen der Fäden

Maschenprobe:
16 M x 24 R = 10 x 10 cm

Anleitung:
Kleines Körbchen
100 Maschen mit der kurzen Rundstricknadel anschlagen und zur Runde schließen. 18 Reihen im Rippenmuster (2 rechts, 2 links) und anschließend 22 Reihen glatt rechts stricken. Die Maschenzahl durch vier teilen und jeweils einen Maschenmarkierer setzen (bei jeder 25. Masche). Nun vor jedem Maschenmarkierer in jeder Reihe zwei Maschen zusammenstricken. Wenn die Maschenzahl zu gering für die Rundnadel wird, zu Addi CrasyTrio wechseln und die Maschen gleichmäßig auf die zwei Nadeln verteilen. Die Abnahmen fortführen, bis nur noch acht Maschen übrig sind (vier auf jeder Nadel). Einen Wollfaden in die Wollnadel fädeln, die acht Maschen mit der Nadel auffassen, von der Stricknadel auf die Wollnadel gleiten lassen und zusammenziehen, den restlichen Faden gut vernähen. Nun noch den Anfangsfaden vernähen und fertig ist das Körbchen.

Großes Körbchen
112 Maschen mit der kurzen Rundstricknadel anschlagen und zur Runde schließen. 20 Reihen im Rippenmuster (2 rechts, 2 links) und anschließend 30 Reihen glatt rechts stricken. Die Maschenzahl durch vier teilen und jeweils einen Maschenmarkierer setzen (bei jeder 28. Masche). Weiter fortfahren wie oben für das kleine Körbchen beschrieben.

Hier könnt Ihr die Strickanleitung für beide Körbchen kostenlos herunterladen.

Viel Spaß beim Stricken!

Teile diesen Beitrag

Das könnte Dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bewerte diesen Beitrag
[Total: 0 Average: 0]

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen …

 – Folge meinem Blog – 

Du erhälst nach Deiner Registrierung eine Infomail sobald ein neuer Beitrag online ist.

 – Werbung auf meinem Blog – 

Einige Seiten und Beiträge auf The Organized Coziness enthalten Werbung. 
In welcher Form es auf meinem Blog werbliche Inhalte gibt, könnt ihr hier nachlesen.

%d Bloggern gefällt das: