Apfelkuchen aus der Springform

Fluffiger Apfelkuchen aus der Springform

Bisher gab es bei mir keinen Apfelkuchen aus der Springform, sondern nur vom Blech, wie ich es von meiner Großmutter gelernt hatte. Ihr Rezept hat sich bewährt, ist leicht zu backen und der Kuchen schmeckt lecker.

Ab jetzt gibt es Apfelkuchen aus der Springform

Aber als dieses Mal der Herzmann gerne wieder einmal einen Apfelkuchen zum Sonntagskaffee haben wollte, äußerte er gleichzeitig den Wunsch nach etwas Neuem. Nicht, dass ihm der ursprüngliche Apfelkuchen nicht schmecken würde, aber seiner Erinnerung nach, gab es ihn bei seiner Mutter aus der Springform und das gefiel ihm richtig gut.

Da ich ja grundsätzlich kompromissbereit bin und außerdem neue Rezepte nur zu gerne ausprobiere, habe ich ihm diesen Gefallen gerne getan. Das Rezept stammt original von der Schwiegermama und ist genau so leicht zuzubereiten wie mein bisher verwendetes. Aber ganz ehrlich muss ich eingestehen, dass der Apfelkuchen aus der Springform noch fluffiger und saftiger wird als meine Blechkuchenvariante.

Apfelkuchen aus der Springform

Der Herzmann ist total begeistert und möchte keinen anderen Apfelkuchen mehr essen. Und ich glaube, dieser Kuchen zählt jetzt ebenfalls zu meinen Lieblingsbackwaren. Der aufgestäubte Puderzucker gibt ihm noch das gewisse Etwas und eine leichte zusätzliche Süße. Da der Teig nicht zu süß ist und durch die Apfelwürfel schön fruchtig schmeckt, wird das Ganze dadurch schön abgerundet.

Übrigens gibt es bei uns immer dann Apfelkuchen, wenn wir noch Äpfel liegen haben, die nicht mehr ganz frisch und knackig sind und keiner von uns sie so noch essen mag. Dadurch haben wir nicht nur einen leckeren Kuchen, sondern müssen auch keine Lebensmittel entsorgen.

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Nachbacken!

Rezept für lockeren Apfelkuchen aus der Springform

Apfelkuchen aus der Springform

Lockerer Apfelkuchen aus der Springform

Diesen lecker fluffigen Apfelkuchen backt Ihr nicht auf dem Blech, sondern in der Springform und er ist ganz leicht nachzubacken.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Backen
Portionen 12 Stücke

Equipment

  • Springform 26 cm

Zutaten
  

  • 3 Äpfel
  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 1 Pck Puddingpulver Vanille
  • 250 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 5 EL Milch
  • Puderzucker zum Bestäuben nach dem Backen

Anleitungen
 

  • Die Äpfel schälen und vierteln. Das Kerngehäuse herausschneiden und anschließend das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Würfel sollten nicht zu klein sein, da sie sonst im Teig verbacken.
  • Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Butter, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und weißcremig aufschlagen.
  • Die Eier nacheinander unterrühren.
  • Mehl, Backpulver und Puddingpulver gemeinsam in eine Schüssel sieben und leicht vermischen.
  • Nun die Mehlmischung und die Milch abwechselnd unter den Teig rühren.
  • Die Apfelwürfel unter den Teig heben.
  • Die Springform fetten und mit Mehl ausstäuben.
  • Den Teig in die Springform geben, gleichmäßig verteilen und glatt streichen.
  • Die Springform in den vorgeheizten Backofen auf ein Backblech in der mittleren Schiene setzen und 45 Minuten backen.
  • Nach dem Backen den Kuchen mit der Springform auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, anschließend aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben.
Keyword Apfelkuchen, Apfelkuchen aus der Springform, Apfelkuchen backen, backen

Teile diesen Beitrag

Das könnte Dir auch gefallen:

2 Kommentare

  • Was tut man nicht alles für den ♥️ Mann
    Sieht super aus und ein echtes „mach ich auch mal Rezept „ Danke“

    • Sehr gerne. Ich hoffe, der Kuchen schmeckt Dir genau so gut wie uns. Viel Spaß beim Backen und probieren❣️ LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bewerte diesen Beitrag
[Total: 0 Average: 0]

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen …

 – Folge meinem Blog – 

Du erhälst nach Deiner Registrierung eine Infomail sobald ein neuer Beitrag online ist.

 – Werbung auf meinem Blog – 

Einige Seiten und Beiträge auf The Organized Coziness enthalten Werbung. 
In welcher Form es auf meinem Blog werbliche Inhalte gibt, könnt ihr hier nachlesen.

%d Bloggern gefällt das: