Vanillekipferl

Weihnachtskekse backen – Vanillekipferl

Weihnachtskekse gehören für mich genauso zur Vorweihnachtszeit wie ein Adventskranz und Weihnachtsdeko.

Jedes Jahr kurz vor dem ersten Advent hole ich die Dekokartons aus dem Keller und meinen Rezepteordner aus dem Schrank. Wenn die Wohnung dann weihnachtlich dekoriert ist, geht es ans Backen unserer Lieblingskekse.

Dieses Mal neu dabei sind Vanillekipferl. Eigentlich wollte ich schon im letzten Jahr machen, bin aber dann doch nicht mehr dazu gekommen. Daher standen sie jetzt als erstes auf der Liste und bevor ich andere Kekse in den Ofen geschoben habe, wurden die Kipferl gebacken.

Weihnachtskekse wie damals bei meiner Omi

Das Rezept stammt von meiner Großmutter und ich hatte ein bisschen Sorge, dass meine Kekse anders schmecken würden als ihre, die ich als Kind so geliebt habe.

Aber anscheinend habe ich alles richtig gemacht, denn sie sind perfekt und beim ersten Bissen war ich quasi wieder fünf Jahre alt und schleckte mir anschließend den Puderzucker von den Fingern.

Zum Glück hat der Teig für eine große Dose leckerer Kipferl gereicht. Aber so gut wie sie schmecken, sind sie bestimmt bald alle aufgegessen und ich muss kurz vor Weihnachten noch einmal für Nachschub sorgen 😉

Weihnachtskekse Vanillekipferl
Weihnachtskekse Vanillekipferl

Alle Keksdosen sind jetzt gut gefüllt

Und da ich schon einmal den Ofen vorgeheizt hatte, musste ich selbstverständlich auch noch unsere anderen “Weihnachtsklassiker” backen. Wir haben nun einen kleinen Vorrat an Marzipantalern, Kokosmakronen und Traumstücken.

Weihnachtskekse Kokosmakronen
Weihnachtskekse Traumstücke
Weihnachtskekse

Die Rezepte für die anderen Kekse findet Ihr hier:

Kokosmakronen
Marzipantaler
Traumstücke

Ich wünsche Euch einen schönen zweiten Advent!

Rezept für Weihnachtskekse - Vanillekipferl

Vanillekipferl

Vanille Kipferl

Leckere kleine Kipferl mit süßem Vanillegeschmack
Vorbereitungszeit 18 Min.
Backzeit 12 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Backen
Land & Region Deutsch
Portionen 50 Stück

Equipment

  • 1 Rührschüssel
  • 1 Mixer mit Knethaken oder Küchenmaschine

Zutaten
  

  • 220 g Mehl
  • 120 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Puddingpullver Vanille
  • 2 St. Eigelb
  • 2 EL Milch

Zum Bestäuben

  • 100 g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Mehl und das Vanillepuddingpulver in eine Schüssel sieben. Anschließend die übrigen Zutaten für den Teig dazu geben
  • Zuerst mit dem Handmixer und Knethaken oder der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. Anschließend noch einmal kurz mit den Händen gut durchkneten bis sich wirklich alle Zutaten miteinander vermischt haben.
  • Anschließend den Teig zu einer 2 cm dicken Rolle formen und diese in ca. 1 cm lange Stücke schneiden.
  • Die Teigstücke noch einmal kurz rollen, dann zu einem Kipferl biegen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Wenn Ihr ein Kipferlblech habt, den Teig in die Vertiefungen drücken, so dass er mit dem Rand abschließt. Dann die Form auf ein Backblech stellen.
  • Für ca. 12 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit den Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit dem Vanillezucker mischen.
  • Wenn die Kipferl goldgelb sind, aus dem Ofen nehmen und noch heiß mit dem Puderzucker/Vanillezucker bestäuben.
Keyword Vanillekipferl, Weihnachtskekse

Teile diesen Beitrag

Das könnte Dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bewerte diesen Beitrag
[Total: 1 Average: 5]

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen …

 – Folge meinem Blog – 

Du erhälst nach Deiner Registrierung eine Infomail sobald ein neuer Beitrag online ist.

 – Werbung auf meinem Blog – 

Einige Seiten und Beiträge auf The Organized Coziness enthalten Werbung. 
In welcher Form es auf meinem Blog werbliche Inhalte gibt, könnt ihr hier nachlesen.

%d Bloggern gefällt das: