Kokosmakronen

Kokosmakronen

Wenn ich dem Herzmann etwas besonders Gutes tun will, dann backe ich ihm Kokosmakronen. Die liebt er und da ich den Kokosgeschmack nicht so gerne mag, darf er sie sogar ganz alleine aufessen.

Bei meiner Suche im Internet nach einem geeigneten Rezept bin ich auf viele verschiedene Variationen gestoßen. Es gibt sie mit Vanillegeschmack, Schokoladenüberzug am Boden, mit und ohne Oblaten darunter, angerösteten Kokosflocken und und und.

Da ich, aufgrund meiner nicht vorhandenen Vorliebe für Kokos, nicht wirklich ein Fachmann bin, welches nun dem Original am nächsten kommt, habe ich beim Herzmann nachgefragt und die ganz klare Antwort erhalten: “Kein SchnickSchnack bitte!”

Somit habe ich mich dann also für ein ganz simples Rezept entschieden, welches mir ein gute Freundin zur Verfügung gestellt hat. Und da sie mir auch erlaubt hat, es auf meinem Blog zu verwenden, teile ich es hier sehr gerne mit Euch.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Rezept für Kokosmakronen

Kokosmakronen

Kokosmakronen

Ein leckeres Rezept für Kokosmakronen mit Oblaten
Vorbereitungszeit 30 Min.
Backzeit 10 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Backen
Portionen 50 Makronen

Zutaten
  

  • 200 g Kokosraspeln
  • 225 g Puderzucker
  • 60 g Mehl
  • 3 Eiweiß
  • 2 TL Limettensaft
  • 30 ml Wasser
  • ca. 50 Backoblaten

Anleitungen
 

  • Zu Beginn den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Eier trennen und das Eiweiß in eine Schüssel geben. Einen TL Limettensaft zufügen und zu sehr steifem Eischnee schlagen.
  • Die Kokosraspeln, einen TL Limettensaft und ca. 30 ml kaltes Wasser dazu geben.
  • Den Puderzucker und das Mehl zusammen in eine Schüssel sieben. Dann nach und nach unter ständigem Weiterschlagen zu dem Eischnee geben.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Backoblaten auf dem Blech verteilen.
  • Etwa 1 TL der Masse auf jde Oblate geben und mit feuchten Fingern vorsichtig zu einem "Hütchen" formen.
  • Das Blech in den vorgeheizten Backofen schieben und die Makronen in ca. 10 Minuten hellgelb backen.
  • Anschließend die Kokosmakronen vom Backblech heben und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Keyword Kokosmakronen, Kokosmakronen backen, Kokosmakronen mit Oblaten

Teile diesen Beitrag

Das könnte Dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bewerte diesen Beitrag
[Total: 0 Average: 0]

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen …

 – Folge meinem Blog – 

Du erhälst nach Deiner Registrierung eine Infomail sobald ein neuer Beitrag online ist.

 – Werbung auf meinem Blog – 

Einige Seiten und Beiträge auf The Organized Coziness enthalten Werbung. 
In welcher Form es auf meinem Blog werbliche Inhalte gibt, könnt ihr hier nachlesen.

%d Bloggern gefällt das: