Mandelhörnchen

Mandelhörnchen

Wenn ich bei einem Bäcker schon nicht an den kleinen Teilchen vorbei komme, dann natürlich erst recht nicht an einem Rezept für leckere Mandelhörnchen.

Es hat ein bisschen gedauert, bis ich endlich dazu gekommen bin, mein Rezept auszuprobieren, aber nun hatte ich endlich genug Zeit und Muße dafür. Die Zutaten sind übersichtlich und schnell zu einem schön klebrigen Teig zusammengeknetet.

Und wenn einen dann noch das sonnige Frühlingswetter einlädt, auf der Terrasse mit einem Becher Kaffe und einem frisch gebackenen Mandelhörnchen vor sich auf dem Tisch die Sonne zu genießen, macht das Backen gleich doppelt Spaß.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken und Vernaschen!

Rezept für Mandelhörnchen

Mandelhörnchen

Mandelhörnchen

Die beliebten Gebäckstücke im Miniformat
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gericht Backen
Portionen 12 Stück

Zutaten
  

  • 450 g Marzipan-Rohmasse
  • 100 g Puderzucker
  • einige Tropfen Bittermandel-Aroma
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 200 g gehobelte Mandeln
  • 200 g dunkle Kuvertüre

Anleitungen
 

  • Zuerst raspelt Ihr die Marzipan Rohmasse in eine Rührschüssel. Ihr könnt auch das Marzipan in kleine Stücke zupfen und in die Rührschüssel geben.
  • Den Puderzucker, das Bittermandel-Aroma und Salz hinzugeben
  • Alles gut miteinander verkneten
  • Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen
  • Den Eischnee unter die übrigen Zutaten mischen und alles zu einem homogenen Teig verkneten
  • Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Zwei Backbleche mit Backpapier belegen
  • Die Mandeln in einen tiefen Teller geben
  • Mit angefeuchteten Händen jeweils 30 g des Teiges zu einer Kugel formen und anschließend zu einer Rolle ungefähr in der Stärke eines Ringfingers rollen
  • Diese Rolle in den Mandeln wälzen, anschließend auf das Backblech legen und dabei zu einer Sichel formen
  • Mit etwas Abstand die weiteren Mandelhörnchen auf das Backblech legen
  • In der mittleren Schiene des Backofens ca. 15 bis 17 Minuten zartbraun backen.
  • Anschließend mit dem zweiten Backblech genauso verfahren.
  • Nach dem Backen die Mandelhörnchen gut auskühlen lassen (ca. zehn Minuten)
  • Kuvertüre schmelzen und die beiden Enden der Mandelhörnchen eintauchen.
  • Zum Trocknen der Kuvertüre die Mandelhörnchen auf ein Stück Backpapier legen.

Notizen

Der Teig ist wirklich sehr, sehr klebrig, das soll und muss so sein. Daher erleichtert Ihr Euch das Formen der Mandelhörnchen, wenn Ihr Eure Hände feucht macht. Ich stelle dafür immer eine kleine Schüssel mit Wasser neben die Teigschüssel und tauche meine Hände nach ca. jedem dritten Hörnchen darin ein.
Wenn Ihr die Marzipan Rohmasse lieber raspeln als zupfen möchtet, legt sie vorher einige Zeit in den Kühlschrank oder friert sie kurz ein, dann lässt sie sich ganz leicht raspeln.
Die fertigen Mandelhörnchen solltet Ihr gut verschlossen aufbewahren, da sie sonst leicht weich und pappig werden.
Keyword Mandelhörnchen, Mandelhörnchen backen, Minimandelhörnchen

Teile diesen Beitrag

Das könnte Dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Bewerte diesen Beitrag
[Total: 0 Average: 0]

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen …

 – Folge meinem Blog – 

Du erhälst nach Deiner Registrierung eine Infomail sobald ein neuer Beitrag online ist.

 – Werbung auf meinem Blog – 

Einige Seiten und Beiträge auf The Organized Coziness enthalten Werbung. 
In welcher Form es auf meinem Blog werbliche Inhalte gibt, könnt ihr hier nachlesen.