Weihnachtskekse

Weihnachtskekse Teil 1: Bärentatzen

(-Werbung / Affiliate-Links-)

Das Rezept für die Bärentatzen habe ich dieses Jahr das erste Mal ausprobiert und bin ganz begeistert davon. Sie schmecken sehr lecker!

Nach einigen turbulenten Wochen bin ich jetzt endlich dazu gekommen mit dem Backen der Weihnachtskekse zu beginnen. Die Weihnachtsbäckerei ist seit einigen Jahren zu einer Tradition bei uns geworden. Kein Weihnachten ohne selbst gebackene Kekse!

Bärentatzen aus Bisquitteig

Damit meine Bärentatzen die richtige Form bekommen, habe ich eine spezielle Backform (*) benutzt. Der Spritzbeutel ist nicht mein bester Freund, aber so ging es ganz einfach. Ca. ein leicht gehäufter Teelöffel des Teigs wird in den einzelnen Mulden der Form glatt gestrichen, nach dem Backen hat man die gewünschten Rillen auf der Unterseite und die Tatzenform.

Der Teig ist kein typisches Sandgebäck, sondern eher wie festerer Bisquit. Das gefällt mir persönlich sehr gut. Vielleicht probiere ich aber auch noch einmal die traditionellen Bärentatzen aus. Erst einmal haben wir jetzt aber genug in der Keksdose (*) und ich widme mich eher den anderen Rezepten. Einige habe ich noch auf der Liste.

Weihnachtskekse Bärentatzen
Weihnachtskekse

Für das Schmelzen der Kuvertüre habe ich von dem Herzmann etwas sehr Praktisches aus seinem Küchenfundus bekommen. Er war lange Jahre als Privatkoch tätig, kennt daher so manchen hilfreichen Trick und hat im Keller immer noch einiges an Equipment stehen, aus dem er hin und wieder etwas für mich hervorzaubert.

Bisher habe ich immer mit Kochtopf, Wasser und Schüssel hantiert, um meine Kuvertüre im Wasserbad zu verflüssigen. Aber jetzt habe ich einen tollen Simmertopf (*), den ich nie wieder hergeben werde! Bei dieser Art von doppelwandigen Töpfen (in “Nichtfachsprache” auch Milchtopf genannt) füllt man Wasser in eine kleine Öffnung ein, dieses befindet sich dann zwischen Außen- und Innenwand des Topfes, erhitzt sich auf dem Herd und wärmt den inneren Topfteil so auf, dass die Schokolade schmilzt. Ich bin total begeistert!!

Simmertopf Bärentatzen

Und weil ich gerade so im Backfieber war, habe ich auch noch Kokosmakronen in den Ofen geschoben. Das sind die Lieblingskekse des Herzmanns und ein absolutes Muss für die Adventszeit. Das Rezept findet Ihr hier.

Kokosmakronen

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Backen und einen schönen dritten Advent!

Rezept für Bärentatzen

Weihnachtskekse

Bärentatzen

Rezept für leckere Bärentatzen. Diese Kekse sind nicht aus dem typischen Teig für Sandgebäck gebacken, sondern aus einem festeren Bisquitteig.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Backzeit 15 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise
Portionen 20 Stück

Equipment

  • Backform für Bärentatzen
  • oder Spritzbeutel mit Sterntülle

Zutaten
  

  • 200 g Butter weich
  • 420 g Weizenmehl
  • 250 g Puderzucker
  • 3 Eier
  • 1/2 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 150 g dunkle Kuvertüre

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Butter und Puderzucker zusammen schaumig aufschlagen.
  • Die Eier einzeln zufügen und weiter schlagen.
  • Mehl und Zitronensaft zufügen, alles gut untermischen
  • Den Teig in die Backform verteilen. Ca. einen gehäuften Teelöffel pro Aussparung.
  • Ca. 12 - 15 Minuten backen bis die Bärentatzen goldbraun sind.
  • Kuvertüre schmelzen. Wenn sie komplett geschmolzen ist, das Öl unterrühren.
  • Die Bärentatzen mit der breiten Seite in die geschmolzene Kuvertüre stippen. Anschließend auf Backpapier legen bis die Schokolade fest geworden ist.

Notizen

Wenn Ihr keine Backform für Bärentatzen habt, könnt Ihr auch einen Spritzbeutel  mit Sterntülle benutzen und damit den Teig auf ein Backblech geben.
Wer die Kuvertüre nicht über einem Wasserbad schmelzen möchte, kann auch einen so genannten Simmertopf nehmen. Die Töpfe sind doppelwandig und haben eine Einfüllöffung für Wasser, welches sich dann zwischen "Außen-" und "Innentopf" befindet. Das Wasser fängt an zu kochen und heizt den Innentopf auf, so dass die Schokolade schmilzt. Für mich die absolut perfekte Lösung!
Keyword Bärentatzen, Kekse backen, Weihnachtskekse

Teile diesen Beitrag

Das könnte Dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bewerte diesen Beitrag
[Total: 0 Average: 0]

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen …

 – Folge meinem Blog – 

Du erhälst nach Deiner Registrierung eine Infomail sobald ein neuer Beitrag online ist.

 – Werbung auf meinem Blog – 

Einige Seiten und Beiträge auf The Organized Coziness enthalten Werbung. 
In welcher Form es auf meinem Blog werbliche Inhalte gibt, könnt ihr hier nachlesen.

%d Bloggern gefällt das: